MANDALAS
OD*CHI
Termine
Od*Chi´s Angebote
Od*Chi Katalog
Naturzauber-Wanderungen
Kinderfreizeit
NaturS/Zauber e.V.
Naturzauber-Kalender
Schwitzhütten
Netzwerk
T.I.N.G.
TING
VISION
Philosophie
WICHTIG!
Jahreskreisfeste
Wissenswertes
TING-FAQ
Regeln
Checkliste
Zukunft
Od*Chi im Bilde
Lieblinxplätze
Od*Chi hören
Interview
Od*Chi's Weltsicht
Philosophien
Terminübersicht
Kontakt
Impressum
Datenschutz
LINKS
NETZWERK
NATUR KUNST
RUNEN
UR*KLÄNGE
ANGEBOTE
Alle Regelungen im Überblick:

 

Es wird darum gebeten:

 

  • Keine Drogen mitzubringen (auch keine Cannabisprodukte und sonst gern als heilig erachtete Naturdrogen!) und auch Alkohol zu Hause zu lassen.
  • Tabak nur außerhalb des Feuerkreises und der Küchenplane zu konsumieren
  • Nichts außer Holz in die Feuerstelle zu geben.
  • Den Platz um die Feuerstelle sauber zu halten.
  • Sich um seine Sachen zu kümmern, sein eigenes Essgeschirr wegzuräumen und selbst abzuwaschen.
  • Alle mitgebrachten Sachen, insbesondere Socken und Unterwäsche, wieder mit nach Hause zu nehmen. Dazu gehören auch mitgebrachte Glasflaschen und Gläser (auch wenn nur noch kleine Reste drin sind!)
  • Sich an den Gemeinschaftsaktionen, wie Holz holen, Wasser holen, Abwaschen und Aufräumen, zu beteiligen.
  • Sich auch um die Entsorgung von Müll zu kümmern.
  • Im Wald liegenden Müll von anderen Leuten zu sammeln (wir sind ja schließlich der Natursauber Verein!)
  • Vorwiegend vollwertige und ökologische Nahrung mitzubringen und sogenanntes „Junk-Food“, insbesondere Weißmehl- und Weißzucker-Produkte, sowie Fleisch aus Massentierhaltung zu Hause zu lassen
  • Händys bitte – außer für Notfälle - abzuschalten und auf elektronische Geräte (außer Aufnahmegeräte und Film- und Fotoapparate) zu verzichten!
  • Zur Darmentleerung die vorgesehenen Einrichtungen zu nutzen. Bitte nachfragen!
  • politische Themen, Wirtschaftskrise, Weltverschwörungstheorien und was sonst noch runterzieht, zu vermeiden, allenfalls satirisch zu betrachten... Der Fokus sollte auf dem liegen, was wir wollen und nicht auf dem was wir nicht wollen, denn die Energie folgt bekanntlich der Aufmerksamkeit!
  • auch Debatten bezüglich des richtigen Glaubens zu vermeiden… Missionieren ist nicht erwünscht!!! Hier wird jeder Glauben, der keine Alleinseligmachung in Anspruch nimmt und andere diskriminiert, respektiert!
  • jegliche TING-Rituale zu respektieren und während der Ausführung nicht zu stören oder in Frage zu stellen.
  • grundsätzlich den anderen TINX mit Respekt und Achtsamkeit zu begegnen, Anderssein zu tolerieren und überhaupt sich während des TING's Achtsamkeit zu üben. Wir sind alle Gäste im Wald und sollten uns deshalb auch dementsprechend verhalten...

 

Wir bitten für den gschmeidigen und stressfreien Ablauf des TING's diese Regelungen zu respektieren.

Grundlegende Änderungen können nur beim TING auf dem Untersberg, beim "Hohen Ratsfeuer" herbeigeführt werden.

Soviel Anstrengung muss es also dem "Reformator" schon wert sein... ;-)

 

Ansonsten gilt das Grundmotto: "A jeda wiara moog, hauptsach er werd need zua Ploog!"