MANDALAS
OD*CHI
Termine
Od*Chi´s Angebote
Od*Chi Katalog
Naturzauber-Wanderungen
Kinderfreizeit
NaturS/Zauber e.V.
Naturzauber-Kalender
Schwitzhütten
Netzwerk
T.I.N.G.
Od*Chi im Bilde
Lieblinxplätze
Od*Chi hören
Interview
Od*Chi's Weltsicht
Philosophien
Spiegelgesetze
Kosmische Gesetze
Esoterik
Gedanken
Einklang
Das Medizinrad
Das keltische Rad
Draussd im Wald
Gebet der Navajo
Terminübersicht
Kontakt
Impressum
Datenschutz
LINKS
NETZWERK
NATUR KUNST
RUNEN
UR*KLÄNGE
ANGEBOTE
EIN ERFAHRUNGSWEG

 

 

Esoterisches Wissen ist immer ein Wissen aus Erfahrung. Es muss erlebt werden. Esoterik begreift sich als Weg und Esoteriker ist folglich, wer auf diesem Weg vorwärts schreitet.

 

Der Begriff des Wissens in der Esoterik unterscheidet sich generell von dem in unserer Gesellschaft üblichen. Es ist immer ein Wissen aus Erfahrung. Das ist vielleicht der noch wichtigere Grund, warum der innere Kreis der Wissenden stets klein bleibt. Solches Wissen kann auch nicht einfach weitergegeben werden, sondern muss erlebt werden. Hier mag schon anklingen, warum der Esoterikboom gar nicht allzu viel mit Esoterik zu tun hat. Wahre Esoterik hat zwar das Wissen immer für die Suchenden bereitgehalten, aber niemals versucht zu missionieren. Mission zielt auf Glauben, Esoterik ist ihrem Selbstverständnis nach Wissen. Wo missioniert wird, mag es vielleicht noch um okkulte Thematik gehen, mit Sicherheit aber nicht um Esoterik. Das rein funktionale Weitergeben von esoterischem Wissensstoff macht aus den Empfängern keine Esoteriker, es weiht sie nicht in den inneren Kreis ein…

Esoterik begreift sich als Weg und Esoteriker ist folglich, wer auf diesem Weg vorwärts schreitet. Wer Beschreibungen dieses Weges liest oder sich von Reisenden darüber berichten lässt, ist noch kein Reisender.

 

Margit und Rüdiger Dahlke

In Visionen 5/2007